Sorry, you need to enable JavaScript to visit this website.

Traditionelles Adventskonzert der Mainzer Polizei

Eventdatum: 
Donnerstag, 14. Dezember 2017
Musik
Rheinland-Pfalz
Mainz

Auch in diesem Jahr findet wieder das traditionelle Adventskonzert der Mainzer Polizei statt. Polizeipräsident Reiner Hamm und der Beirat der Polizeiseelsorge laden am Donnerstag, 14. Dezember 2017, um 17.00 Uhr in den Mainzer Dom ein.

Polizeipräsident Hamm würde sich sehr darüber freuen, wieder viele Bürgerinnen und Bürger zum Adventskonzert im Mainzer Dom begrüßen zu dürfen um ihnen die Gelegenheit zu geben, in der Hektik der Vorweihnachtszeit und im Ambiente des Doms eine ruhige und besinnliche Stunde zu genießen.

Behördenleiter Hamm: „Ganz besonderes freue ich mich darüber, dass der neue Mainzer Bischof, Dr. Peter Kohlgraf, meiner Einladung zu unserem Adventskonzert gefolgt ist und sein Kommen zugesagt hat.

Die Mitwirkenden sind das Polizeiorchester Rheinland-Pfalz, unter der Leitung von Chefdirigent Stefan Grefig, Domorganist Daniel Beckmann und erstmalig die Gesangssolistin Dorin Rahardja vom Mainzer Staatstheater.

Das Landespolizeiorchester wird auch dieses Jahr Musikstücke aus ihrer Weihnachts-CD dem Publikum präsentieren, die sowohl traditionelle als auch moderne Weihnachtsmusik in neuem Gewand miteinander verbinden.

Orchesterchef Stefan Grefig: „Die Werke der verschiedenen Ensembles zeigen einmal mehr den Facettenreichtum des Landespolizeiorchesters. Lassen Sie sich von unserer klanglichen Vielfalt verzaubern.“

Die CD „Still, still, …chill!“ ist auch in diesem Jahr im Anschluss an die Veranstaltung käuflich zu erwerben.

Die Texte übernehmen wieder die Polizeiseelsorger Dr. Martin Schulz-Rauch und Markus Reuter.

Das Adventskonzert der Mainzer Polizei ist mittlerweile über nahezu drei Jahrzehnte hinweg ein fester Bestandteil im Mainzer Veranstaltungskalender und erfreut sich einer enormen Beliebtheit und großen Resonanz.

Der Eintritt ist selbstverständlich wie immer frei.

Freiwillige Spenden bei der Veranstaltung kommen in diesem Jahr wieder der Polizeiseelsorge für eine Kinderfreizeit und der Polizeistiftung Rheinland-Pfalz zu Gute, die in Not geratene Polizeibeamtinnen und Polizeibeamte sowie deren Angehörigen unterstützt.

Im vergangenen Jahr erbrachten die Spenden einen Betrag von nahezu 2400 Euro.

Quellen (Text / Foto): 
Polizeipräsidium Mainz