Sorry, you need to enable JavaScript to visit this website.

URLICHTER

Eventdatum: 
Mittwoch, 20. Dezember 2017
Musik
Baden-Württemberg
Mannheim

Mannheim - „Prof. Pallhuber hat seine Tätigkeit zwar bereits vor einem Jahr in Mannheim begonnen, das neu gegründete SYMPHONIC WIND ORCHESTRA MANNHEIM musste jedoch zunächst noch aufgebaut werden, bevor es nun sein Debut geben kann. Im Landeszentrum für Dirigieren Baden-Württemberg wurde erstmals an einer Musikhochschule in Deutschland eine Professur für die Leitung von Blasorchestern eingerichtet.“, so Prof. Rudolf Meister anlässlich seiner Einladung zum Antrittskonzert von Prof. Herrmann Pallhuber am 20.12.17 in der Epiphaniaskirche Mannheim-Feudenheim.

Prof. Hermann Pallhuber erhielt seine musikalische Ausbildung zunächst in Innsbruck und Wien (Klavier, Posaune, Ensembleleitung) und studierte dann an der Universität Mozarteum Musikpädagogik (Musikerziehung) mit den Schwerpunkten Ensemble- und Chorleitung, Posaune und Klavier. An der Universität Innsbruck absolvierte er zudem das Studium der Klassischen Philologie (Latein). Nach Unterrichts- und Dirigiertätigkeiten von 1994 bis 2004 an Gymnasien, Musikschulen, an der Pädagogischen Hochschule in Tirol und an der Universität Innsbruck setzte er seine Kompositions- und Dirigierstudien an den Musikhochschulen in Zürich und Augsburg fort, wo er im Fach „Dirigieren– Blasorchesterleitung & Instrumentation“ mit dem künstlerischen Diplom der Musikhochschule Augsburg-Nürnberg abschloss. Viele Jahre lang war Hermann Pallhuber künstlerischer Leiter verschiedener Bläserensembles und Blasorchester (Wind Music Project der Musikhochschule Stuttgart, Three Lions Brass Band Stuttgart, Brass Band Tirol, Sinfonisches Blasorchester Innsbruck-Land, Tiroler Bläserphilharmonie, Symphonic Winds Tyrol u.a.). Seither ist er international als Gastdirigent, Juror und Dozent für Blasorchester tätig.

Seit 2009 lehrte Hermann Pallhuber in Deutschland zunächst an der Musikhochschule Stuttgart, wo er 2013 zum Honorarprofessor für Blasorchesterleitung ernannt wurde. Seit 2011 führt er außerdem eine Klasse in Blasorchesterleitung am Tiroler Landeskonservatorium. Darüber hinaus gestaltete und moderierte er ab 2001 Fachsendungen für Blasmusik im Österreichischen Rundfunk (ORF). 2016 folgte er dann dem Ruf auf eine Professur für Dirigieren/Leitung von Blasorchestern der Musikhochschule Mannheim.

Struktur und Ziele der Ausbildung im Fach Leitung von Blasorchestern

Ziel ist es, die angehenden Dirigentinnen und Dirigenten mit künstlerisch-fachlichen und methodisch-pädagogischen Kompetenzen zur Leitung von Bläserensembles und Blasorchestern auszustatten. Von Bedeutung ist die fundierte Vorbereitung auf die künstlerische und musikalische Arbeitswelt im professionellen und semiprofessionellen Bereich, wie auch in der ambitionierten Amateurszene des Landes. Die Regelstudienzeit im Bachelor beträgt acht Semester, im Master und im Zusatzstudium jeweils vier Semester.

Mittwoch, 20. Dezember 2017, 19:00 Uhr
Epiphaniaskirche Mannheim-Feudenheim, Andreas-Hofer-Str. 39
URLICHTER
Antrittskonzert des neuen Professors für Blasorchesterleitung Hermann Pallhuber
SYMPHONIC WIND ORCHESTRA MANNHEIM (Hochschulblasorchester)
Einstudierung/Leitung: Prof. Hermann Pallhuber
Eintritt frei

Quellen (Text / Foto): 
Staatliche Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Mannheim