Sorry, you need to enable JavaScript to visit this website.

Museum für moderne Kunst - MMK 3 Ausstellungsvorschau 2017

Eventdatum: 
Mittwoch, 28. Juni 2017 bis Sonntag, 17. September 2017
Dienstag, 17. Oktober 2017 bis Sonntag, 19. November 2017
Donnerstag, 7. Dezember 2017 bis Sonntag, 11. Februar 2018
Diverse
Hessen
Frankfurt am Main

Ausstellungen im MMK 3:

  • 29. Juni –17. September 2017. "Deutsche Börse Photography Prize."

Bereits zum zweiten Mal zeigt das MMK Museum für Moderne Kunst Frankfurt am Main die Arbeiten
der Finalisten des Deutsche Börse Photography Prize. Die diesjährige Auswahl würdigt nicht nur
etablierte fotografische Erzählungen, sondern auch experimentelle und konzeptionelle Ansätze in
der Dokumentar-, Landschafts- und Porträtfotografie. Alle vier Finalisten beschäftigen sich in ihren
Arbeiten mit Fragen wie denen nach Wahrheit und Fiktion, was gewiss ist oder ungewiss, was das
Reale vom Idealen unterscheidet sowie nach dem Verhältnis von Beobachten und Beobachtet
werden.
Die Werke der Finalisten werden zunächst vom 3. März bis 11. Juni 2017 in der Photographers'
Gallery in London und anschließend im MMK 3 des MMK Museum für Moderne Kunst in Frankfurt zu
sehen sein. Zu den Finalisten gehören: Sophie Calle, Dana Lixenberg, Awoiska van der Molen sowie das
Künstlerduo Taiyo Onorato und Nico Krebs.

Der Deutsche Börse Photography Prize wird jährlich an einen zeitgenössischen Fotokünstler beliebiger Nationalität vergeben, der im Vorjahr in Form einer Ausstellung oder Publikation einenbedeutenden Beitrag zur Fotografie in Europa geleistet hat. Als einer der renommiertesten Preise im Bereich Fotografie macht er auf wegweisende Tendenzen der zeitgenössischen Fotografie aufmerksam und zeigt Werke von Künstlern, die die aktuelle internationale Fotoszene prägen.
Die Bekanntgabe des Gewinners erfolgt im Frühjahr 2017 im Rahmen einer Preisverleihung während der Ausstellung in der Photographers' Gallery. Die Ausstellung wird ermöglicht durch die Deutsche Börse AG.
Pressekonferenz: Mittwoch, 28. Juni 2017, 11 Uhr.
Eröffnung: Mittwoch, 28. Juni 2017, 19 Uhr.

  • 19. Oktober – 19. November 2017. "Absolventen der Städelschule."

Zum neunten Mal präsentiert das MMK 3 die Absolventenausstellung der Staatlichen Hochschule
für Bildende Künste – Städelschule.
Damit setzt das MMK Museum für Moderne Kunst Frankfurt am Main die langjährige Kooperation
mit der Städelschule fort, aus der in den vergangenen Jahren schon zahlreiche Ankäufe für die
MMK Sammlung hervorgegangen sind. Die Kooperation der beiden Institutionen unterstreicht die
beidseitige enge Verbundenheit und gibt den Besuchern einen Einblick in das große künstlerische
Potential Frankfurts.
Pressekonferenz: Dienstag, 17. Oktober 2017, 11 Uhr.
Eröffnung: Mittwoch, 18. Oktober 2017, 19.30 Uhr.

  • 9. Dezember 2017– 11. Februar 2018. "Stipendiaten der Jürgen Ponto-Stiftung. Lisa Pahlke und Richard Leue."

Die Jürgen Ponto-Stiftung zur Förderung junger Künstler vergibt seit 2003 Arbeitsstipendien an
junge Künstlerinnen und Künstler. Lisa Pahlke und Richard Leue, die Stipendiaten der Jahre2016/17, präsentieren ihre Arbeiten im MMK 3 des MMK Museum für Moderne Kunst Frankfurt am Main.
Lisa Pahlke, die 1987 in Potsdam geborene Meisterschülerin bei Prof. Monika Brandmeier, überzeugte die Auswahljury mit ihrer zeichnerischen Position. In ihren Arbeiten sucht sie nach neuen, ungegenständlich anmutenden Formen. Die rätselhaften Gebilde erscheinen topografisch modelliert und lassen das Auge immer wieder neue Tiefen, Farbabstufungen und Überlappungen finden.

Richard Leue wurde 1986 in Hoyerswerda geboren. Er studierte zunächst bei Prof. Lutz Dammbeck und seit 2015 bei Prof. Carsten Nicolai. Leues Arbeit bewegt sich im Spannungsfeld zwischen Pop-, Sub-, Alltags-, Gegen- und Hochkultur. Ursprünglich von der Grafik kommend, hat Leue grenzüberschreitend Sound, Text, Performance und Tätowieren in seine Arbeiten integriert. Eine Grenze zwischen Bildender Kunst und Gebrauchsgrafik lässt sich dabei nicht ziehen. Kunst ist für Leue eine Intervention in den Alltag hinein, bei der ihn ästhetische und soziale Fragen gleichermaßen interessieren. Die Ausstellung wird ermöglicht durch die Jürgen Ponto-Stiftung.
Pressekonferenz: Donnerstag, 7. Dezember 2017, 11 Uhr.
Eröffnung: Freitag, 8. Dezember 2017, 19 Uhr.

Ort: MMK - Museum für moderne Kunst, Domstraße 10, 60311 Frankfurt am Main.

Mehr Infos unter: www.mmk-frankfurt.de.

Quellen (Text / Foto): 
MMK-Museum für moderne Kunst Frankfurt