Weinheim: Cafe Central - Programm im August

Eventdatum: 
Mittwoch, 2. August 2017 bis Mittwoch, 23. August 2017
Diverse
Baden-Württemberg
Rhein-Neckar-Kreis

Programm für August im Cafe Central:

  • Mi 02.08.2017 Crowned Kings, DOG TRACK live, Hardcore, Café Central Weinheim / Einlass: 20:00 / Beginn: 21:00 / AK: 12,- 

Crowned Kings are a 5 piece heavy metal/ hardcore band out of Melbourne Australia who always put on a heavy, tight and energetic show that leaves the crowd wanting more. We have played with Australian bands such as King parrot, Toe to Toe, Mindsnare, Samsara, Deez Nutz, Miles Away to name a few and supported international bands such as Terror, Bitter End, Slapshot, Merauder, Sick of it all, Strength Approach, Backtrack, Bloodshed Remains and Thick as Blood.

  • Do 03.08.2017 Useless ID + PENNYSURFERS + THE JUNKTONES live, Punkrock, Café Central Weinheim / Einlass: 20:00 / Beginn: 21:00 / AK: 15,-

Useless ID touren mit ihrem neuen Album „State is Burning“. www.uselessid.net Useless ID wurden 1994 in Haifa gegründet und sind Israels Aushängeschild in Sachen Melodic Hardcore. Die Band tourte bereits mit den Toten Hosen, NOFX, The Vandals und No Use for a Name. Nach ihrem umjubelten Auftritt im letzten Jahr als Support von Lagwagon beehren die Israelis die Faust nun zum zweiten Mal – diesmal als Headliner. Im letzten Sommer veröffentlichte Useless ID ihr aktuelles Album “State Is Burning” auf Fat Wreck Chords.

  • So 06.08.2017 Napalm Death, HELLKNIFE live, Grindcore/Death-Metal, Café Central Weinheim / Einlass: 20:00 / Beginn: 21:00 / AK: 18,-

Napalm Death sind auf Tour eine absolute Wucht. Die Grindcore-Anarcho- und Death-Metal-Band aus Birmingham war maßgeblich an der Entwicklung des extremen Metals beteiligt. In kleinen Pubs haben die Rocker ihre ersten Stage-Erfahrungen gesammelt. Mittlerweile sind sie auf den Bühnen der Welt Zuhause. Denn ihre krassen Songs strotzen nur so vor Energie und lassen jedes Rockerherz höher schlagen! Eine beachtliche Anzahl von Death-Metal-/Grindcore-Klassikern stammt aus ihrer Feder, wie zum Beispiel „Mass Appeal Madness“, „Greed Killing, Suffer The Children“ oder auch „Twist the Knife (Slowly)“. Ihr Song „You suffer“ hat es mit einer Länge von gerade mal einer Sekunde ins Guiness-Buch der Weltrekorde geschafft. Die Texte der Band sind sozialkritisch gehalten und spiegeln die linksorientierte Grundhaltung von Napalm Death wieder. In ihrer Musik kombinieren die Engländer harte Töne mit politischem Engagement. Sie sind Rocker mit harter, musikalischer Schale aber ganz weichem Herz. www.napalmdeath.org

  • Fr 11.08.2017 & Sa 12.08.2017. KERWE IN DER ULNER KAPELLE Monophonic ulner kapelle weinheim / Einlass: 20:00 / Beginn: 20:00 / AK: 0,-

An den Plattentellern: Monophonic; der Mannheimer DJ hat sich seit Jahren durch Resident-Nights beispielsweise in der Suite oder der halle02 einen Namen und eine Fan-Base erspielt. Bei ihm kommt nur auf den Teller, was auch direkt ins Tanzbein geht. HipHop, House und gern auch etwas von dem "Guten aus den Charts“. 

  • So 13.08.2017 KERWE IN DER ULNER KAPELLE Mambo Kurt AFTERSHOW MIT MOE ROCKZ ulner kapelle weinheim / Einlass: 19:00 / Beginn: 20:00 / AK: 0,-

Mambo Kurt zelebriert die hohe Kunst des Weglassens und Nichtsingenkönnens, dass es eine wahre Freude ist. Unser allseits beliebter, leicht durchgeknallter Orgelgott hat eine feine Zusammenstellung wahrer Welthits auf seiner geliebten Heimorgel interpretiert. Er tut dies in seiner unnachahmlichen Art, die jeglicher Zuhörerschaft sofort ein Lächeln ins Gesicht zaubert und ins Tanzbein geht.  Jeder Song ist eine Hommage an die Originalinterpreten. Nichts geht so ins Bein wie eine Rumba mit 124 bpm. Ein guter Song bleibt ein guter Song, auch wenn man ihn auf der größten jemals gebauten Heimorgel. Und so gibt es "Rage against the machine" als Swing, "Nirvana" als Mambo, "Tina Turner" als Highspeed-Polka und "Slayer" als Hardrock. www.mambokurt.de

  • Mo 14.08.2017 KERWE IN DER ULNER KAPELLE MOE ROCKZ ulner kapelle weinheim / Einlass: 20:00 / Beginn: 20:00 / AK: 0,-
  • Mi 23.08.2017 Parquet Courts live, Indierock, Café Central Weinheim / Einlass: 20:00 / Beginn: 21:00 / AK: 20,-

Parquet Courts machen Gitarrenrock, der sofort unter die Haut geht. Mit ihrem neuesten Album hat das Quartett aus Brooklyn dies einmal mehr unter Beweis gestellt. ‚Human Performance’ heißt das gute Stück und ist das bisher melodiöseste und emotionalste Werk der Band. Nichtsdestotrotz bleiben die Exil-Texaner ihren Wurzeln im DIY-Kosmos der New Yorker Punk Szene treu – Pogo tanzen garantiert. www.parquetcourts.wordpress.com

Ort: Cafe Central, Bahnhofstraße 19, 69469 Weinheim.

Quellen (Text / Foto): 
Café Central Weinheim / Useless-ID