Sorry, you need to enable JavaScript to visit this website.

Sonderausstellung - Absolument moderne! & Arthur Rimbauds "Le Bateau ivre"

Eventdatum: 
Donnerstag, 21. September 2017 bis Sonntag, 25. Februar 2018
Ausstellung
Rheinland-Pfalz
Mainz

Frankreich wird in diesem Bücherherbst nicht nur als Ehrengast auf der Frankfurter Buchmesse präsent sein, sondern auch im Gutenberg-Museum, dem Weltmuseum der Druckkunst.

  • Donnerstag, 21.09.2017, um 18.30 Uhr, Eröffnung. Gutenberg-Museum, Veranstaltungssaal, Liebfrauenplatz 5, 55116 Mainz.

Arthur Rimbaud eröffnet die Sonderausstellung „Absolument moderne!“ – eine multinationale, hochaktuelle Auseinandersetzung mit Rimbauds Gedicht Le Bateau ivre (Das trunkene Schiff). Gezeigt werden neue Künstlerbücher, Graphiken und Übersetzungen zum Gedicht von 1871, das seinerzeit wie ein Fanal wirkte, der französischen Dichtkunst den Weg in die Moderne eröffnete und nichts von seiner Faszination eingebüßt hat.

2012 gab der französische Künstler Serge Chamchinov den Startschuss zu einem beispiellosen Projekt: Anlässlich der Internationalen Biennale der Poesie in Lüttich/Belgien richtete er seinen Appell an Poeten verschiedener Sprachen, sich an eine neue Übersetzung des Bateau ivre zu wagen und dabei den berühmt gewordenen Ausruf Rimbauds „il faut être absolument moderne!“ (man muss kompromisslos modern sein) neu zu denken.

Info: Sonderausstellung Absolument moderne! Neue Künstlerbücher, Graphiken und Übersetzungen zum Trunkenen Schiff von Arthur Rimbaud (1871) Le XXIe siècle sur le Bateau ivre.

Laufzeit:  22.09.2017 - 25.02.2018.

Weitere Infos unter: www.gutenberg-museum.de.

Quellen (Text / Foto): 
Stadt Mainz / Serge Chamchinov, Copyright Association LAAC