Sorry, you need to enable JavaScript to visit this website.

Mosbach: Kaya Yanar - „Planet Deutschland“

Eventdatum: 
Sonntag, 10. Dezember 2017
Comedy, Kabarett
Baden-Württemberg
Neckar-Odenwald-Kreis

Der türkisch-deutsche Comedian Kaya Yanar ist einer der erfolgreichsten Comedians Deutschlands und bringt vor allem durch Erzählungen über seine Reisen und den Klischees verschiedener ethnischer Gruppen sein Publikum zum Lachen.
Daher wird er auch gerne als der Weltenbummler unter den Comedians bezeichnet.

  • Sonntag, 10.12.17, um 19:00 Uhr. Alte Mälzerei, Alte Bergsteige 7, 74821 Mosbach.

1999 stand Kaya Yanar zum ersten Mal auf einer Bühne und begeisterte bereits damals sein Publikum mit seiner Offenheit und seinem Charme. Er feierte schon bald mit der Comedy-Sendung "Was guckst du?!"
(2001 bis 2005) große Erfolge. Seine Figuren Ranjid und Hakan sind mittlerweile Kult und seine Ethno-Comedy, bei welcher er die Marotten verschiedener Kulturen aufs Korn nimmt, ist äußerst beliebt.

Und nun also „Planet Deutschland“. Eigentlich lebt er in der Schweiz, er ist aber wieder da – und diesmal macht er Halt auf deutschen Bühnen, um seinen Fans von seinen verrückten Abenteuern zu berichten. Außerdem geht der Komiker der Frage nach, was eigentlich typisch Deutsch ist.
Der Nikolaus kommt doch aus der Türkei, oder?
Und wussten Sie, dass Goethe türkische Vorfahren hatte?

Kaya Yanar hat bereits viele Länder besucht, aber „Planet Deutschland“ beeindruckt ihn immer noch am meisten. Klar, dass in seinem Programm die Vielfalt der deutschen Dialekte nicht fehlen darf:
Von Bairisch über Schwäbisch, Kölsch und Hessisch bis Berlinerisch und Sächsisch.

Weitere Termine:

  • 12.11.17. Stadthalle am Schloss-Kirchner Saal, Aschaffenburg.
  • 19.11.17. Maritim Hotel-Congress Centrum, Ulm.
  • 02.12.17. Tempodrom, Berlin.
  • 09.12.17. Saarlandhalle, Saarbrücken.

Tickets: bei der Tourist Information Mosbach, bei den Geschäftsstellen der Tageszeitungen
sowie bei den bekannten Vorverkaufsstellen und online unter www.provinztour.com. Ticket Hotline 0 62 61 / 91 88 11.

Quellen (Text / Foto): 
Provinztour